You are currently using a web-browser that is not fully supported yet. We recommend using Mozilla Firefox, or Google Chrome


ENnies Award Winner 2019
"Best Digital Aid / Accessory - SILVER"

NEWS

Ausblick 2020


Hallo Fogs!

Mit all den Project DEIOS-Aufgaben auf meine Tisch veröffentliche ich unsere Roadmap sogar noch später als im Jahr zuvor! Beginnen wir also gleich mit einem kleinen Rückblick und werfen dann einen Ausblick auf das Jahr 2020.

RÜCKBLICK 2019

Lassen wir Projekt DEIOS für eine Minute aussen vor. Obwohl DEIOS einen großen Einfluss auf unsere Roadmap 2020 haben wird, möchte ich mich in diesem Teil des Rückblicks ganz auf die Entwicklung von DGNFOG im vergangenen Jahr konzentrieren.

Wir können mit Stolz auf ein sehr erfolgreiches Jahr zurückblicken, in dem jeder Aspekt des Wachstums unsere Erwartungen übertroffen hat:

  • Wir sind von 17.348 Accounts im Januar 2019 auf über 95.000 Accounts im Januar 2020 gewachsen.
  • Es wurden über 100.000 neue Karten erstellt und wir haben jetzt insgesamt 168.686 Karten in unseren Datenbanken.
  • Unsere öffentliche Bibliothek ist auf eine Größe von 1.730 gemeinsam genutzten Karten angewachsen.
  • Unsere Asset-Bibliothek enthält jetzt mehr als 3.000 Assets in 6 verschiedenen Settings.

Es macht uns unglaublich stolz zu sehen, wie weit wir bereits gekommen sind und wir können es kaum erwarten zu sehen wohin uns 2020 bringen wird.

AUSBLICK - Also, was kommt 2020?

Nachdem Project DEIOS nun Teil unseres Entwicklungsplans für 2020 ist, haben wir es in die Roadmap aufgenommen, und ich denke, es ist wichtig darauf hinzuweisen, dass dies auch unsere Geschwindigkeit bei der Entwicklung neuer DGNFOG-Funktionen beeinflusst.

Und obwohl wir versuchen sicherzustellen, dass diese Aufgaben getrennt bleiben und die gleiche Aufmerksamkeit erhalten, gibt es viele Überschneidungen, bei denen Aufgaben von einem Tool die Entwicklung des Anderen beeinflussen können.

Dies kann ein positiver oder negativer Einfluss sein:

  • Wir entwickeln neue Funktionen, die wir für die Entwicklung des anderen Tools nutzen können.
  • Eine Aufgabe von einem System nimmt mehr Zeit in Anspruch und blockiert die Entwicklung des Anderen.

 

Insbesondere später, wenn wir beginnen, unsere Battlemap-Funktionen in die DEIOS-Anwendung zu implementieren, müssen wir sicherstellen, dass wir keine Ressourcen für redundante Entwicklung verschwenden.

Dies macht eine detaillierte Planung offensichtlich sehr schwierig. Bitte versteht daher die folgende Roadmap eher als Zielsetzung, die wir erreichen möchten, und weniger als detaillierten Zeitplan für kommende Releases.

Q1 - 2020

Die guten und die schlechten Nachrichten:

Wir haben bereits alle Website Aufgaben erledigt, die auf der obigen Roadmap für Q1 stehen.
In Bezug auf den Editor gab es jedoch einen Rückschlag:

Wir haben an einer umfassenden Überarbeitung unserer Pinsel- und Formwerkzeuge gearbeitet und wollten diese im ersten Quartal veröffentlichen. Leider haben interne Tests gezeigt, dass unsere neuen Tools die allgemeine Leistung des Online-Editors immer noch so beeinflussen, dass diese Updates noch nicht für die Live-Bereitstellung bereit sind. Wir möchten diese Funktionen erst veröffentlichen, wenn wir sicher sind, dass sie wie beabsichtigt funktionieren.

Da wir jedoch jetzt in die heiße Phase unserer DEIOS Alpha eintreten, mussten wir eine Entscheidung treffen: Wollen wir jetzt mehr Ressourcen in die Editorfunktionen investieren und eine größere Verzögerung für unsere DEIOS Alpha riskieren, oder das Editor-Update bis nach der Veröffentlichung der DEIOS Alpha verschieben?

Dies war eine schrecklich schwierige Entscheidung, denn was auch immer wir tun, ein Teil unserer Community wird enttäuscht sein. Wir sind jedoch der Meinung, dass das Risiko einer größeren Verzögerung für die DEIOS Alpha die schlechteste aller Entscheidungen wäre:

  • Die neuen DGNFOG-Tools werden eine Verbesserung der vorhandenen Tools darstellen, aber zumindest existieren diese Tools bereits. DEIOS hingegen ist noch gar nicht erschienen, und wir wissen, dass viele von euch gespannt darauf warten, unsere ersten Entwicklungsschritte für DEIOS zu testen.
  • Während viele DEIOS-Unterstützer aus der bestehenden DUNGEONFOG-Community stammen und bereits wissen, dass wir unserem Wort treu bleiben - auch wenn wir mit Verzögerungen konfrontiert sind -, gibt es bei DEIOS viele neue Unterstützer, die ihr Vertrauen in uns gesetzt haben.Es würde sich daher wie Verrat anfühlen, wenn wir unsere Zeitpläne aufgeben, nur um neue Funktionen für unser bestehendes Battlemap-Service herauszubringen.

Schweren Herzens verschieben wir unser DGNFOG-Update daher auf Anfang des zweiten Quartals dieses Jahres.

Q2 - 2020

Während Andi das verschobene Editor-Update von Q1 abschließt und mit der Arbeit an den Funktionen für Q3 beginnt, werden Herbert und Thomas am vollständigen Relaunch der Website arbeiten. Wir sind der Meinung, dass es an der Zeit ist, unsere Website zu bereinigen, zugänglicher zu machen und das Design zusammen mit einem neuen Corporate Design für DUNGEONFOG zu verbessern.

Wir werden auch endlich unsere Handbücher priorisieren und mit der Arbeit an einem Benutzerhandbuch-Wiki und einem richtigen FAQ-Bereich beginnen.

Q3 - 2020

Basierend auf den Verbesserungen, die wir für die Pinsel- und Formwerkzeuge implementiert haben, möchten wir auch unser Raumwerkzeug überarbeiten. Auf diese Weise können wir einige wichtige Funktionen einführen, z. B. Freihandzeichnen von Räumen, Duplizieren von Räumen, Wand- und Bodenvoreinstellungen für Räume und viele weitere Verbesserungen. Wir werden auch Level-Duplikationen und Verbesserungen für Texturen implementieren, z. B. eine Texturpipette zum schnellen Aufnehmen von Texturen und Wang-Kacheln zum Erstellen dynamischer Texturen.

Wir sind uns nicht sicher, ob wir all diese Funktionen gemeinsam im dritten Quartal veröffentlichen können, aber das ist zumindest, was wir anstreben.

Q4 - 2020

Wir sind noch nicht zuversichtlich genug, Aufgaben für das vierte Quartal anzukündigen. Das letzte Jahr hat uns gelehrt, dass wir nicht alle unerwarteten Dinge abschätzen können, die sich uns in den Weg werfen, und wir wollen uns nicht überschätzen.

Also haben wir beschlossen, bis zum Sommer zu warten und zu sehen, wie weit wir gekommen sind. Dann werden wir unsere Roadmap für das vierte Quartal veröffentlichen.

Was ist mit den Dingen, die 2019 noch nicht fertig waren?

Es gibt Elemente auf der alten Roadmap von 2019, die jetzt auf der diesjährigen Roadmap fehlen.

Sie sind nicht weg!

Da sich DEIOS in der Entwicklung befindet, müssen sie unter folgender Perspektive überprüft werden: Ist es sinnvoll, sie zu implementieren, bevor unser Battlemap-Editor in die DEIOS-App integriert wird, oder werden sie im Rahmen von DEIOS effizienter entwickelt? Genau dafür haben wir auch das vierte Quartal reserviert: Wenn wir unseres erhofftes Tempos halten, haben wir Zeit, um Tools wie fortschrittliche Türen und Treppen, die GM-Notizen und andere Dinge, die bisher zu kurz kamen, noch 2020 anzugreifen.

 

Lasst uns wissen, was ihr von unserer Roadmap 2020 halten!
Frohes Kartenzeichnen,
Till