Neues Update: Verbessertes Zeichnen & Ebenen


Über die letzten Updates haben wir uns gründlich angesehen, wie ihr Räume zeichnet.
Uns ist dabei klar geworden, dass unsere Snap-to-Wall-Mechanik nicht optimal den Zeichenprozess unterstützt, sondern eher hinderlich ist, wenn man mit verschiedenen, teilweise ineinander greifenden Räumen arbeiten will.

Auf der anderen Seite sind unsere Ebenen nicht hilfreich genug, da die Postion und Sortierung der Raum-Ebenen so gut wie keine Auswirkung auf die Bühne hat.

Das Ziel sollte es sein, dass man schnell und intuitiv Räume anlegen kann, ohne dabei vom eigenen Werkzeug behindert zu werden.
Und speziell jetzt, wo runde Wände dazugekommen sind, haben wir festgestellt, dass unsere Snap-to-Wall-Mechanik nicht so performt, wie wir uns das vorgestellt haben.

Wir haben uns also hingesetzt und die Mechanik dahingehend überarbeitet, dass sie zugänglicher ist und es leichter macht Räume zu zeichnen.

Hier sind die Änderungen die ab jetzt greifen:

1) Jeder Raum ist nun stärker mit seiner Ebene verbunden und seine Position in der Liste wirkt sich auf das Zeichenergebnis auf der Bühne aus.

Man kann nun Räume über Räumen zeichnen:

Die Idee dahinter ist, dass man nun viel flüssiger Räume zeichnen kann, ohne sich jedesmal fragen zu müssen: "Wie muss cih den Raum anlegen, damit er an die anderen Wände passt?". Unser Editor wurde dahingehend angepasst, dass er Dir diese Überlegung weitestgehend abnimmt und die Wand-Berührungen richtig interpretiert.

2) Snap to Wall ist noch da, fungiert aber nicht mehr als Beschränkung, sondern Empfehlung.

Wenn Du eine Wand berührst, schlagen wir Dir die Wand zwar vor, schränken Dich aber nicht ein:

Wenn Du Räume zeichnest schlägt unsere Snap-to-Wall-Mechanik wände als mögliche Snap-punkte vor, erlaubt es Dir aber sie zu ignorieren.

3) Ebenen gewinnen dadurch an Bedeutung

Die Reihenfolge in der Räum gezeichnet werden, oder in der Räume in der Ebenenliste sortiert sind hat nun stärkere Auswirkungen auf das Ergebnis auf der Bühne:

Damit Du Dich besser zurechtfinden kannst, haben wir ein Highlight-System implementiert, das Dir anzeigt über welchen Raum Du Dich in der Liste gerade befindest.

Abhängig von der Reihenfolge, werden Räume nun auch entsprechend verdeckt oder angezeigt.

Vorsicht: Auswirkung auf ältere Karten

Nachdem wir nun diese Änderungen eingsepielt haben, haben wir natürlich auch alle alten Karten angepasst. Da es aber mittlerweiler über 4000 Karten im System gibt, können wir diese nicht mehr zusätzlich händisch überprüfen. Unser Update-Skript hat sein Bestes gegeben, aber es kann vorkommen dass komplexere Räume nicht richtig angepasst wurden. Wir bitten Dich daher alte Karte zu überprüfen und wenn notwendig Räume anzupassen oder schlimmstenfalls zu löschen und neu zu zeichnen.